Die von den Bewohnern der Siedlung gegründete Siedlergenossenschaft Kalscheurer Weg eG gibt es seit dem Jahr 2001. Seit dem 1.1.2003 ist sie auch Eigentümer des Siedlungsgeländes. Seitdem hat sich die Situation für die Bewohner geändert. Durch die im städtebaulichen Vertrag getroffenen Vereinbarungen ist das Siedlungsgelände laut Flächennutzungsplan nicht mehr Grünfläche, sondern allgemeines Wohngebiet. Das bedeutet, das einerseits umfangreiche Erschließungsmaßnahmen durchgeführt werden, und andererseits, dass die Siedler hier gesichert leben und sich auch baulich weiterentwickeln können. Denn obwohl zukünftig für alle baulichen Veränderungen ein genehmigungspflichtiger Bauantrag gestellt werden muß, sieht doch der städtebauliche Vertrag gerade in der Vielzahl der baulichen Stile ein erhaltenswertes Merkmal der Siedlung.

Lesen Sie bei Interesse mehr zu unserer Siedlungsgeschichte.